Papa Pinguin

(P. Siegel/B. Meinunger/J.P. Cara/ P. Delanoë) Jupiter Records/ Ed. Meridian

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Er sieht sie wieder fliegen

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Will nun selbst einmal fliegen

Es ist hier zu kalt und auch zu eng
Seine Welt wird ihm zu klein
Zur Sonne will er zieh’n
Das wär’ wirklich fein

Er sieht Vögel, die in Süden ziehen
Er wär so gern dabei
Doch leider klappt es nicht
Mit der Fliegerei

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Er sieht sie wieder fliegen

Auf dem glatten Eis
Fühlt er sich nicht wohl
Ihm gefällt das wirklich nicht
Mal fällt er auf den Po
Mal auf sein Gesicht

Er starrt in die Luft
Sieht die Vögel dort:
Ich wär so gern’ dabei!
Wenn ich so fliegen könnt’
Wär’ ich endlich frei!

Aber Papa, warum sagst du das
Es ist wie’s immer war
Dass du nie richtig fliegen wirst
Ist doch sonnenklar

Drum Papa, sei doch nicht so dumm
Hier ist’s doch wunderbar
Der Himmel ist für Vögel da
Nun komm, Papa

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Er sieht sie wieder fliegen

Eine Möwe schreit
Und sie nimmt ihn mit
Sie fliegt von hier nach da
Am Südpol geht es los
Bis nach Afrika

An Paris vorbei
ins Ruhrgebiet
Dieser Weg ist nicht sehr klug
Und auch über die Nordsee
Macht Papa seinen Flug

Aber Papa, warum träumst du das
Es ist wie’s immer war
Dass du nie richtig fliegen wirst
Ist doch sonnenklar

Drum Papa, sei doch nicht so dumm
Hier ist’s doch wunderbar
Du kommst nicht weit, wenn du jetzt fliegst
Bleib doch, Papa! Bleib doch, Papa!

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Er sieht sie wieder fliegen

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Will nun selbst einmal fliegen

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Er sieht sie wieder fliegen

Papa Pinguin, Papa Pinguin
Ja, der Papa, Papa Pinguin
Papa Pinguin
Will nun selbst einmal fliegen